Effiziente Niederenergie Entbinderungs- und Sintertechnik in der Keramikherstellung

Mit dem Projekt ENITEC sollte eine deutliche Energieeinsparung (> 40 %) bei der Herstellung von technischen Keramiken erreicht werden. Im Mittelpunkt steht der energieaufwändigste Herstellungsschritt: die Wärmebehandlung.

Um dieses Ziel zu erreichen, haben drei Keramikhersteller, zwei Ofenbauer und zwei Forschungsinstitute mit komplementärem Know How zusammengearbeitet. Das mögliche Energieeinsparpotential sollte durch die Entwicklung neuer innovativer Ofenkonzepte mit Hilfe von In-Situ-Meßmethoden und Simulationstechniken realisiert werden.

mehr zum Projekt

Das Verbundprojekt ENITEC mit dem Förderkennzeichen 02PO2025 wurde innerhalb des Rahmenkonzeptes "Forschung für die Produktion von morgen" gefördert und vom Projektträger Forschungszentrum Karlsruhe (PTKA) - Bereich Produktion und Fertigungstechnologien betreut.
Laufzeit: 01.07.2009 bis 31.12.2012

Vorträge und Projektergebnisse

Abschlußveranstaltung
Fraunhofer HTL, Bayreuth
14. Mai 2013, 10 Uhr
htl.fraunhofer.de
Bundesministerium für Bildung und ForschungPTKA Projektträger KarlsruheEffizienzfabrik
Effiziente Niederenergie Entbinderungs- und Sintertechnik in der Keramikherstellung
© 2016 ENITEC - Impressum - Datenschutz